Machen oder machen lassen?

Sie vermarkten Produkte oder Dienstleistungen und verteilen die dabei anfallenden Aufgaben auf verschiedene Personengruppen. Einige der Vertriebspflichten übernehmen Sie selbst, andere Routinen müssen delegiert werden. Doch sind alle Vertriebsaufgaben bei den eigenen Mitarbeitern auch gut aufgehoben? Passen sowohl die Kapazität als auch die Qualität zu Ihren eigenen Ansprüchen einer lückenlosen Kundenbetreuung? Oft lassen sich bestehende Verwaltungsstrukturen nicht hinreichend auf einen funktionierenden Outbound-Sales ausrichten.

Unsere Sales-Profis unterstützen Sie in den Bereichen:

Und das jeweils im:

Kunden halten oder neue gewinnen?

Natürlich alles zu seiner Zeit. Doch unser Tipp aus jahrzehntelanger Vertriebserfahrung lautet: Es muss nicht immer ein Neukunde sein, der den dringend benötigten Vertriebserfolg bringt. Gerade mit betreuten aber auch mit bislang unbetreuten Beständen lässt sich sehr effektiv Absatz generieren. Wie sieht es zum Beispiel mit gekündigten Verträgen aus? Akquirieren Sie bei Ihren Kündigern? Versuchen Sie den wahren Grund für seine Kündigung herauszufinden, um ihn direkt wieder zu einem aktiven Kunden zu machen? Ganz häufig ist es wirtschaftlicher, eine bestehende Kundenverbindung zu halten, als eine neue aufzubauen.

Diese Aufgaben übernehmen wir hierbei gerne für Sie:

Ist nach dem Kauf auch vor dem Kauf?

Kunde kauft, Klappe zu, Affe tot. Echt jetzt? Gehen Sie so mit Ihren Innovationen und Investitionen um? Dass Ihr Kunde bei Ihnen einkauft bedeutet doch erst mal eines: Er kennt Sie jetzt. Und er hat ganz offensichtlich einen Bedarf im Bereich Ihrer Angebotspalette erkannt. Wie neugierig ist er jetzt auf weitere Produkte aus Ihrem Portfolio? Ist durch den ersten Kauf vielleicht schon ein Vertrauen aufgebaut, das ihn zum Stammkunden machen kann? Warum also nicht auf ihn zugeschnittene Aktionen direkt nach dem Verkauf einleiten – etwas Passendes dazu als Upsell oder das gekaufte Produkt upgraden. Gerade wenn Sie verschiedene Qualitäten oder Bausteine anbieten, rechnet sich der Versuch des Upgrades sehr häufig. Oder Cross-Selling: Andere Produkte aus anderen Bereichen, etwas für die Familie, oder für die Firma.

Denn auch wir sind uns sicher, hier ist etwas Passendes für Sie dabei:

Was kommt zuerst?

Die klassische Henne oder Ei Frage aus dem Marketing: Zuerst das Mailing und dann der Nachfass, oder vor dem Mailing der Anruf zur Verifizierung der Daten und zur Ankündigung Ihres Mailings? Wir sind der Meinung: Das Gießkannenprinzip ungeprüfter Adressen in Massenmailings rechnet sich nicht. Allein die Versandkosten machen bei den Streuverlusten häufig den Unterschied. Deshalb empfehlen wir den Aufbau verifizierter Mailingdatenbanken, deren Adressen wir für Sie mit einem einfachen Anruf qualifizieren. Danach können Sie Ihre Daten passgenau in Pakete packen und Ihre Zielgruppen mit dem richtigen Anschreiben ansprechen. Dann erst lohnt sich auch ein Nachfass-Anruf, der auch zeitnah erfolgen sollte, solange sich Ihre potentiellen Neukunden an das Schreiben erinnern.

Unsere dazu passenden Services:

Auf dieser Seite war die für Sie passende Leistung nicht zu finden? Vielleicht geht es für Sie hier weiter:

Hugo-Junkers-Straße 3
60386 Frankfurt am Main
0800 11155570 (freecall)
info@communis-gmbh.com

IHRE NACHRICHT